Anda di halaman 1dari 10
H O MT IE C K E R Suchen F O R USuchMe :Registrieren Login I
H
O
MT
IE
C
K
E
R
Suchen
F
O
R
USuchMe
:Registrieren
Login
I
H
R
B
R
O
W
S
E
R
,
S
M
A
R
T
P
H
O
Sie können die Darstellung der Webseite unter folgendem Link festlegen:
N
E
O
D
E
R
T
A
B
L
E
T
W
U
R
D
E
N
I
C
H
T
E
R
A
N
S
I
C
H
T
F
E
S
T
L
E
G
E
N
Foren » Kommentare » Internet » Alle Kommentare zum Artikel
A
R
T
ÜIberKwachEungL von: Mobilfunkanschlüssen
» Überwachung von Mobilfunkanschlüssen…
nimmt zu
Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie
A
N
Z
E
I
G
E
MMeeiissttggeelleesseenn
MMeeiissttkkoommmmeennttiieerrtt
M
A
N
W
I
N
Youporn-Chef verkauft das Unternehmen
W
I
N
D
O
W
S
8
.
1
I
M
T
E
S
T
Nicht mehr die Suche suchen
D
V
B
-
T
Antennenfernsehen könnte ganz verschwinden
G
O
O
G
L
E
Nexus 5 kostet 350 US-Dollar
N
V
I
D
I
A
G
-
S
Y
N
C
Neues Thema
Ansicht wechseln
Thema
Anti-Tearing-Modul für Monitore
Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie
Newsletter-Abo
Autor Janko Weber 30.04.06 - 22:28
ihre@email.com
Anmelden
Wir erinnern uns: "Otto Schily hat den Polizeistaat und die totale Überwachung zu seiner
persönlichen Utopie gemacht"...
Haben wir etwas übersehen?
Bereits vor mehr als 5 Jahren wurde darüber diskutiert, dass der gläserne Mensch längst
Realität sein könnte. Wiseo gibt es solche Diskussionen heute nicht mehr?
E-Mail an news@golem.de
Was glaubst Du eigentlich weshalb heute jeder System-kompatible Bürger einen Internet-
Anschluß und ein Handy haben soll?
In Deutschland existiert eine "Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie"!
Was glaubst Du sonst machen die vielen Tausend Geheimdienstmitarbeiter in Deutschland
jeden Tag?
35.000 -legale!- Überwachungen.
Die Dunkelziffer liegt deutlich höher, somal sie bei der Überwachung von Telefonaten
automatisch verdoppelt werden muß.
Auch für mich stellen sich verschiedene Fragen:
1.
Wer erstattet Anzeige bzw. wo ist der Ursprung für eine -sinnvolle?- Überwachungs-
Anordnung eines Richters?
2.
Wer kontrolliert die Kontrolleure?
3.
Warum wird das Volk nicht über die Realität der Kriminal-Prävention aufgeklärt? Jeder
Bürger sollte doch eigentlich wissen, dass die Überwachung eines Telefonats sehr
wahrscheinlich ist. *?
4.
Warum stellt man sich -was die Technik betrifft- zum Teil so bescheuert an, dass Leute wie
ich sofort merken dass sie überwacht werden?
Die Lokalisierung eines Handys funktioniert heutzutage über das Gerät selbst und nicht
über die im Gerät enthaltene Karte...
mfg Janko (Terror-Opfer)
Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig
Antworten | Zitieren
     

gg: Janko Weber

Autor tcp_fin 30.04.06 - 22:42

Janko Weber schrieb:

*belanglosen müll - wenn man den hintergrund kennt*

z.B.: http://www.achristophersen.de/cgi-bin/gaestebuch.cgi

"erstellt am 14-04-2006 um 14:30 Uhr Email an Janko Weber Homepage von Janko Weber Der Tag ist gekommen ! Heute um 15 Uhr werde ich mich und meine terroristischen Nachbarn umbringen.

Ihr seit herzlich eingeladen ! Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig "

Geht`s noch ??? Alter, sowas ist schon strafbar!

kopfschüttelnd,

tcp_fin

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 01.05.06 - 10:00

>Janko Weber schrieb:

>*belanglosen müll - wenn man den hintergrund kennt*

Janko Weber möchte gerne so schlau sein wie Du! Erkläre mir doch bitte den Hintergrund.

Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig

Antworten | Zitieren

Google-Anzeige

Blimey, He's My Uncle?

Research Your Genealogy. Start Your 3-Day Free Trial Now.

FamilyLink.com/VitalRecords

Re: gg: Janko Weber

Autor Janko Weber 03.05.06 - 13:43

tcp_fin schrieb:

-------------------------------------------------------

> Janko Weber schrieb:

> *belanglosen müll - wenn man den hintergrund > kennt* > > z.B.: www.achristophersen.de

Warum hast Du nicht gleich noch folgende Links gepostet?

http://www.hannover.de/php/forum/forum.php?

ThemaID=26&Status=ThreadAnzeigen&BeitragID=5049

http://www.razyboard.com/system/forum-genominc-neuesforum-746485.html

http://www.netzwelt.de/forum/showthread.php?

s=110b2a29b04bde2ef7df78cff7368fc4&t=35499&page=1&pp=10

Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig

Antworten | Zitieren

Re: gg: Janko Weber

Autor Janko Weber 12.05.06 - 14:59

In Deutschland werden jedes Jahr fast 12000 Suizide begangen. Nehmen wir mal an, nur 50 Prozent dieser Selbstmörder wären Polizisten oder Geheimdienstler. In wievielen Jahren könnte Deutschland frei von Terrorismus sein? Um wieviel Prozent würde sich der Anteil der "arbeitenden Bevölkerung" erhöhen?

 

Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig

 

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Blanko Geber 21.03.08 - 13:32

Janko Weber schrieb:

-------------------------------------------------------

> > Wir erinnern uns: "Otto Schily hat den > Polizeistaat und die totale Überwachung zu seiner > persönlichen Utopie gemacht"... > > Bereits vor mehr als 5 Jahren wurde darüber > diskutiert, dass der gläserne Mensch längst > Realität sein könnte. Wiseo gibt es solche > Diskussionen heute nicht mehr? > > Was glaubst Du eigentlich weshalb heute jeder > System-kompatible Bürger einen Internet-Anschluß > und ein Handy haben soll? > In Deutschland existiert eine "Verfolgungs- und > Überwachungs-Industrie"! > Was glaubst Du sonst machen die vielen Tausend > Geheimdienstmitarbeiter in Deutschland jeden Tag? > > 35.000 -legale!- Überwachungen. > Die Dunkelziffer liegt deutlich höher, somal sie > bei der Überwachung von Telefonaten automatisch > verdoppelt werden muß. > > Auch für mich stellen sich verschiedene Fragen:

> > 1. > Wer erstattet Anzeige bzw. wo ist der Ursprung für > eine -sinnvolle?- Überwachungs-Anordnung eines > Richters? > > 2. > Wer kontrolliert die Kontrolleure? > > 3. > Warum wird das Volk nicht über die Realität der > Kriminal-Prävention aufgeklärt? Jeder Bürger > sollte doch eigentlich wissen, dass die > Überwachung eines Telefonats sehr wahrscheinlich > ist. *? > > 4. > Warum stellt man sich -was die Technik betrifft- > zum Teil so bescheuert an, dass Leute wie ich > sofort merken dass sie überwacht werden? > > Die Lokalisierung eines Handys funktioniert > heutzutage über das Gerät selbst und nicht über

> die im Gerät enthaltene Karte... > > mfg Janko (Terror-Opfer) > > Janko Weber, Flemmingstr. 11, 04177 Leipzig >

Gibts dich eigentlich noch, Messias?

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 20.05.08 - 20:27

> Gibts dich eigentlich noch, Messias?

Ja, aber ich bin kein Messias.

Neu ist dass ich mich heute Terrorismus-Experte nenne, da ich als jahre-langes Terror(ismus)-Opfer und durch das unaufhörliche Analysieren der politischen Arbeit der deutschen Bundesregierung, insb. aber ihrer Dienstleister und Handlanger, meine derart viel Zusammenhänge begriffen zu haben dass dies gerechtfertigt ist.

Es ging hier um Überwachung. Dazu passt gut ein Beitrag den ich bei Freenet.de als Thema veröffentlicht habe, was, wie

 

in allen geschlossenen Foren in denen über Politik diskutiert wird, zwecks "Gehirnwäsche der Massen" abgewürgt(?) wurde. Ich kopiere diesen Beitrag mal hier drunter...

 

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

4,000,000,000+ Names. Birth, Death, Marriage, Divorce. 3-Day Free Trial

WorldVitalRecords.com/VitalRecords

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 20.05.08 - 20:29

Ich habe vor ca. 2 Wochen im Fernsehen eine Diskussions-Runde zum Thema "Überwachung" gesehen. Nun, bei diesem Thema kenne ich mich bestens aus, da ich selbst seit vielen Jahren einer nahezu perfekten Überwachung ausgesetzt bin. Das für mich spannendste, und der Grund warum ich das jetzt hier schreibe, war die Frage: "Kann es passieren dass der von VideoÜberwachung betroffene die Überwachung bemerkt?" (oder so ähnlich). Ich pauschalisiere die Vorgehensweise bei meiner Person als allgemein: Es kann nicht nur passieren, dass der von VideoÜberwachung betroffene die Überwachung bemerkt, es ist erwünscht bzw. das Ziel der ganzen Aktion! Ziel einer aktiven, jahre-langen VideoÜberwachung einer Person ist, die entsprechende ZielPerson in ihren Handlungen zu manipulieren und damit ihren eigenen Willen zu brechen, entsprechende Person in den Wahnsinn zu treiben oder sie zu radikalisieren, möglicherweise um sie zu Straftaten zu animieren. Dazu reicht die Überwachung alleine nicht aus! Hier bedarf es weiterer technischer Voraussetzungen und Personal die gezielten Psycho-Terror an entsprechender ZielPerson ermöglichen. Der ZielPerson wird immer wieder klar gemacht dass sie überwacht wird, dass funktioniert bei mir in meinem Wohnraum bestens, 24 Stunden am Tag. Privatsphäre NULL. Aber es werden noch ganz andere Möglichkeiten des Psycho- Terrors eingessetzt, die mich bewegt haben hier (früher) und in anderen Internet-Foren in meinem Fall bereits von "Folter" zu sprechen. Darum ging es mir aber jetzt gerade mal nicht...

Hinweis:

Es war einst mein Plan die größte deutsch-sprachige Community im Internet aufzubauen, was -siehe oben!- bereits im Ansatz unterbunden werden konnte bzw. mußte. Es war desweiteren mein Plan mich politisch zu engagieren, insb. ein Buch zu schreiben, das den Menschen in Deutschland den Unterschied zwischen richtiger und falscher Politik zeigen sollte.

Ich kann Ihnen garantieren dass ich auch jetzt überwacht werde (und man mir das auch klarmacht) und ich nicht wie ca. 99,9 Prozent aller anderen Internet-Nutzer sicherstellen kann dass dieser Beitrag dort ankommt wo er nach meinem Willen hin soll. Denn häufige Daten-Transfer-Manipulation ist bei einer Person wie mir natürlich "unverzichtbar". Dann noch ein Hinweis: Ich habe das Internet schon intensivst genutzt als ca. 99,9 Prozent der Internet-Nutzer heute noch garnicht wußten was "das Internet" ist.

FG Janko Weber

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 21.05.08 - 16:17

Ein Foren-Teilnehmer antwortete so, Zitat:

"Also, wenn ich das lese, kommt mir Dein posting relativ paranoid vor, gemischt mit Größenwahn. Allein die Tatsache, das Du Leuten erklären willst, was "richtige" ud "falsche" Politik ist, beweist dies doch wohl eindeutig. Wer hat überhaupt ein Interesse dich zu überwachen und vor allem warum?

Sollte das wirklich der Fall sein, empfehle ich Dir gerne einen guten Anwalt. Sollte es nicht so sein, gibt es sicherlich Spezialisten, die dir auch helfen können..."

Die Antwort von mir wurde nicht veröffentlicht:

Zitat von ???:

Also, wenn ich das lese, kommt mir Dein posting relativ paranoid vor, gemischt mit Größenwahn.

 

Dann lies es nicht!

 

Zitat von ???:

Allein die Tatsache, das Du Leuten erklären willst, was "richtige" und "falsche" Politik ist, beweist dies doch wohl eindeutig.

Das beweist garnichts! Glaubst Du ernsthaft dass das was "die geisteskranken Maulhelden und Schaumschläger" die Deutschland heute regieren machen alles ist was Deutschland an politischer Kompetenz zu bieten hat? Ich bezeichne diese Individuen als "unfähige, geisteskranke Schwerverbrecher" die wegen Verbrechen am deutschen Volk hingerichtet werden sollten. Du darfst da allerdings gerne eine andere Meinung haben.

Im übrigen nicht "will" sondern "wollte".

Zitat von ???:

Wer hat überhaupt ein Interesse dich zu überwachen und vor allem warum?

HerrenMenschen die HerrenMenschen bleiben wollen. Es geht in meinem Fall um viel mehr als "nur" um Überwachung. Es geht um Manipulation meiner Handlungen und Sabotage meines Lebens mittels u.a.: Folter mit verschiedenen Formen von Strahlen und Wellen. Dabei, das möchte ich hier mal erwähnen (dürfen), gab es mehrere Aktionen die von mir als "Anschlag auf mein Leben" interpretiert werden; in meinen Anzeigen nannte ich es "Versuch des Mordes an meiner Person".

Bereits seit vielen Jahren versuchen "bestimmte Individuen" mir im Internet klar zu machen dass ich psychisch krank bin. Mal ganz abgesehen von der Tatsache dass Mediziner nichts finden konnten, haben mich in dieser Zeit mehrere Personen kennengelernt die mich für vollkommen gesund halten. Für noch gesünder als ich es nach jahrelanger "Folter" selbst tue.

Auch dieser Text wird von mir wieder auf meinem eigenen Rechner in meinem eigenen Wohnraum geschrieben und offline in eine Text-Datei gespeichert. Ich stehe zu allem was ich im Internet schreibe und ich habe nichts zu verbergen!

Ich habe -das bezieht sich jetzt auf blödsinnige Beiträge von anderen Foren-Teilnehmern in diesem Thread- in meinem Wohnraum keinen funktions-tüchtigen Fernseher, habe aber bereits seit vielen Jahren uneingeschränkten Internet-Zugang der nur einige Male gezielt lahmgelegt wurde, wofür ich allerdings meinen Internet-Provider nicht(!) verantwortlich mache. Wer dafür verantwortlich ist sollte ja wohl klar sein. *?

Das mein Beitrag nicht veröffentlicht wurde ist eine Sache. Dass das Thema aber sofort nachdem ein geisteskranker Voll-Idiot nochmal "irgendwelchen" Blödsinn geschrieben hat gesperrt (geschlossen?) wurde ist die Andere.

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor jemand aus Teuschland 23.05.08 - 06:53

Janko Weber schrieb:

-------------------------------------------------------

> > Die Antwort von mir wurde nicht veröffentlicht:

WIE MAN SO VIELE NICHT VERÖFFENTLICHT

> Dann lies es nicht! >

RISCHTISCH

> > Janko Weber (Terrorismus-Experte) >

warst du schon mal auf Nina Hagens Homepage?

Am Interessantesten könnte für dich das guestbook werden und schau dir das Wahrheitsvideo an. Kleiner Tip am Rande, lass das Terrorismus Experte weg. Und wie du bemerkt hast, frage ich nicht, ob du Geisteskrank bist.

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 23.05.08 - 13:05

jemand aus Teuschland schrieb:

-------------------------------------------------------

 

> warst du schon mal auf Nina Hagens Homepage? > > Am Interessantesten könnte für dich das guestbook > werden und schau dir das Wahrheitsvideo an. > Kleiner Tip am Rande, lass das Terrorismus Experte > weg.

 

Ich habe keine Hompage von Nina Hagen gefunden. Interessiert mich auch nicht besonders.

Gehörst Du eigentlich auch zu den Personen die meinen mehr über mich und mein Leben zu wissen als ich selbst?

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor jemand aus Teuschland 23.05.08 - 17:07

Janko Weber schrieb:

-------------------------------------------------------

> jemand aus Teuschland schrieb:

> -------------------------------------------------- > ----- > > warst du schon mal auf Nina Hagens Homepage? > > Am Interessantesten könnte für dich > das guestbook > werden und schau dir das > Wahrheitsvideo an. > Kleiner Tip am Rande, lass > das Terrorismus Experte > weg. > > Ich habe keine Hompage von Nina Hagen gefunden. > Interessiert mich auch nicht besonders. > > Gehörst Du eigentlich auch zu den Personen die > meinen mehr über mich und mein Leben zu wissen als > ich selbst? > > Janko Weber (Terrorismus-Experte) >

Nein, bin selbst Opfer

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 27.05.08 - 15:40

jemand aus Teuschland schrieb:

-------------------------------------------------------

> > Nein, bin selbst Opfer

Terrorismus-Opfer, wie praktisch 100 Prozent aller Menschen in der Bundesrepublik Deutschland es sind bzw. sein werden.

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor opfer 02.06.08 - 19:14

Janko Weber schrieb:

-------------------------------------------------------

> jemand aus Teuschland schrieb:

> -------------------------------------------------- > ----- > > > Nein, bin selbst Opfer > > Terrorismus-Opfer, wie praktisch 100 Prozent aller > Menschen in der Bundesrepublik Deutschland es sind > bzw. sein werden. > > Janko Weber (Terrorismus-Experte) >

 

Ich soll glauben, das du Opfer bist....

 

Wenn du Opfer wärst, würdest du mir nicht solch eine Antwort geben.

Danke Herr

weiter verletzend durch die Gegend.

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 03.06.08 - 22:55

> Ich soll glauben, das du Opfer bist....

Was Du glaubst ist mir eigentlich egal.

> Wenn du Opfer wärst, würdest du mir nicht solch > eine Antwort geben.

Antwort? Was für eine Antwort? Auf welche Frage?

> Danke Herr > die Gegend.

weiter verletzend durch

Gute Besserung!

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Antworten | Zitieren

Google-Anzeige

The Top fashion content

the latest content & everything you need to know about style & fashion!

webflakes.com/all-about-fashion

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Dreamcatcher 26.05.10 - 19:55

Das wir in einem Überwachungsstaat leben sollte eigendlich jedem klar sein der mal die Augen auf macht man die Stasie hätte gern mal die Gesetzliche Grundlage gehabt die der Verfassungsschutz und BND jetz haben. Ist eigendlich auch nur einem von den vehementen zweiflern klar wieviel informationen sie pro Tag an den Staat bzw. Firmen liefert ? Habs bestimmt alle schön en umts handy, nehmt an Paypal verlosungen teil usw. Nur so en kleiner tip am Rande wenns nem völlig außenstehendem der sich Privat Dedektiv net möglich ist von jedem X beliebeigen nen Bewegungsprofiel zu erstellen und nach ner Woche den Tagesablauf zu kennen ist sowas bei Staatsorganen natürlich völlig unmöglich ;). Wacht auf, der Gläserne Bürger ist schon längst da. Und dank Herrm "Opferschäuble" dürfen diese Staatsorgane 72 h lang ohne irgendwelche richterlichen beschlüsse abhören oder schnüffeln. So und um das ganze zu umgehen das ich danach nen Richterlichen beschluss brauch stell ich die Überwachung 24h lang ein und dann darf ich wieder 72h ohne Beschluss abhören. Klar stellen sich dann die Fragen:

1. Bin ich so interessant für den Staat das sich die Ausgaben rechtfertigen ? 2. Hab ich ein Problem damit wenns so ist das meine Privatsphäre praktisch nicht mehr existent ist, sollte man herasugefunden haben das man Überwacht wird ? und 3. Hab ich dann die eier in der Hose und Post sowas ins Netz wo ich doch weiß das ich überwacht werde ?

zum Tehma Psychoterror und Überwachung. Das hat die Stasie schon fast perfektioniert gehabt. Als die mauer fiel war ich 13 und ich wußte das meine Familie überwacht wurde da haben die kein hel draus gemacht. Ich wurd von Stasie Agenten von der Schule abgeholt um druck auf meie Eltern ausüben zu können. Gut das ganze passierte in einer Politisch ser Diktatorischen Landschahft aber nur weil das hier Demokratie geschipft wird heißt das nicht das du vor derlei Geschehnissen völlig gefeit bist. Nur weil du solche Sachen net aus der Demokratischen Bundesrepublik hörst heißt das nicht das sowas nicht passiert. Schaut euch die Story von dem Dortmunder an der 2 Jahre in Guantanamo verbringen durfte. Den wollt die Regierung net mehr aufnehmen. Wie würdest du wohl dann über so einen Staat denken in dem du gelebt Steuern bezahlt und dir nie hast was zu Schulden kommen lassen. Den hams in Deutschland abgeriffen die Amis und direkt nach Cuba verfrachtet. Die Regierung bzw. der Staat "Scheißt" auf gut deustch gesagt auf dich als einzelnes individum, problematisch wirds wenn du anfängst dich für die Volksverdummung und die Lügnerei zu interessieren und dem ganzen einen Riegel vor schieben willst. Denn dann nagst du an den Pfeilern die die Herrschahften da oben halten und dies wiederum werden besagte Herrschaften nicht tatenlos hinnehmen. Also stellt sich mir hier einzig und alleine die Frage ob der rest der sich hier über Herrn Weber Lustig macht wirklich so Naiv ist oder einfach net glauben will das sowas passiert ?

kleines Beispiel: Ich ging (Da war ich glaube 20 - 21) mit nem Freund von nem Geburtstag nach Hause auf der Landstraße. An einer Bushaltestellenausbuchtung schaute ich unfermitteln in den Lauf einer Mp5 und das dahinterliegende vermumte Gesicht und vernahm die gebrüllten Worte "Auf den BODEN" da war nicht einmal die rede von Polizei

 

oder ähnlichem. Als ich mich dann mit der 8 am rücken auf der Motorhaube eines opel Omega wiederfand wurden mir meine Rechte mitgeteilt und der Grund der Verhaftung welcher sich im Laufe der Nacht 4 oder 5 mal änderte. Auf der Landstraße hieß es Verdacht auf Drogenhelerei und Unerlaubten Waffenbesitz. Keine Stunde später hieß es ich sei ja gar nicht verhaftet sondern nur zur befragung da. Als ich dann aber gehen wollte war ich doch wieder Verhaftet. Zu guter letzt warf man mir vor das ich nich Kooperieren würde und man müsse mich in Beugehaft nehmen. Ich wußt netmal was die von mir wollten. Herausgestellt hatte sich dann par Wochen später das auf dem Geburtstag wohl irgendwelche angeblichen Drogengeschäfte abgewickelt wurden und ich da der Drahtzieher sei. Die haben nen Tipp per Anruf bekommen, dies rechtfertigte für die Polizei 12 Beamte ab zu Stellen die mich auf besagter Landstraße abfangen sollten. Von den kosten fang ich gar nicht erst an. Da ist nen Beamter der im Büro sitzt und zwei klicks mit der Maus macht wehsendlich billiger.

 

So genug Roman geschrieben. Ach und spart euch dumme komentare oder ähnliches ich werd auf derlei Unfug nicht eingehen ich hab 13 Jahre lang in ner Diktatur gelebt und weiß wovon ich rede.

PS. Sachlich gestellte Fragen, Anmerkungen oder auch Kritik stell ich mich natürlich gerne.

PPS. @Janko wenn die Finanzkriesen sich weiter so heufen und die Zeitabstände sich weiterhin in dem Tempo verkürzen is in 4 - 5 jahren sowieso mit Demokratie und Staat aus die Maus. Dann könne die ganzen zweifler mal überlegen wer Sie die letzten Jahre beschissen hat nach Strich und Pfaden die Leute über die sich Heut Lustig machen oder die Politiker.

Antworten | Zitieren

Re: Verfolgungs- und Überwachungs-Industrie

Autor Janko Weber 26.07.10 - 01:18

Dreamcatcher schrieb:

--------------------------------------------------------------------------------

> Das wir in einem Überwachungsstaat leben sollte eigendlich jedem klar sein > der mal die Augen auf macht man die Stasie hätte gern mal die Gesetzliche > Grundlage gehabt die der Verfassungsschutz und BND jetz haben. Ist > eigendlich auch nur einem von den vehementen zweiflern klar wieviel > informationen sie pro Tag an den Staat bzw. Firmen liefert ? Habs bestimmt > alle schön en umts handy, nehmt an Paypal verlosungen teil usw. Nur so en > kleiner tip am Rande wenns nem völlig außenstehendem der sich Privat > Dedektiv net möglich ist von jedem X beliebeigen nen Bewegungsprofiel zu > erstellen und nach ner Woche den Tagesablauf zu kennen ist sowas bei > Staatsorganen natürlich völlig unmöglich ;). Wacht auf, der Gläserne Bürger > ist schon längst da. Und dank Herrm "Opferschäuble" dürfen diese > Staatsorgane 72 h lang ohne irgendwelche richterlichen beschlüsse abhören > oder schnüffeln. So und um das ganze zu umgehen das ich danach nen > Richterlichen beschluss brauch stell ich die Überwachung 24h lang ein und > dann darf ich wieder 72h ohne Beschluss abhören. Klar stellen sich dann die > Fragen:

> 1. Bin ich so interessant für den Staat das sich die Ausgaben rechtfertigen > ? > 2. Hab ich ein Problem damit wenns so ist das meine Privatsphäre praktisch > nicht mehr existent ist, sollte man herasugefunden haben das man Überwacht > wird ? > und 3. Hab ich dann die eier in der Hose und Post sowas ins Netz wo ich > doch weiß das ich überwacht werde ? > > zum Tehma Psychoterror und Überwachung. Das hat die Stasie schon fast > perfektioniert gehabt. Als die mauer fiel war ich 13 und ich wußte das > meine Familie überwacht wurde da haben die kein hel draus gemacht. Ich wurd > von Stasie Agenten von der Schule abgeholt um druck auf meie Eltern ausüben > zu können. Gut das ganze passierte in einer Politisch ser Diktatorischen > Landschahft aber nur weil das hier Demokratie geschipft wird heißt das > nicht das du vor derlei Geschehnissen völlig gefeit bist. Nur weil du > solche Sachen net aus der Demokratischen Bundesrepublik hörst heißt das > nicht das sowas nicht passiert. Schaut euch die Story von dem Dortmunder an > der 2 Jahre in Guantanamo verbringen durfte. Den wollt die Regierung net > mehr aufnehmen. Wie würdest du wohl dann über so einen Staat denken in dem > du gelebt Steuern bezahlt und dir nie hast was zu Schulden kommen lassen. > Den hams in Deutschland abgeriffen die Amis und direkt nach Cuba > verfrachtet. Die Regierung bzw. der Staat "Scheißt" auf gut deustch gesagt > auf dich als einzelnes individum, problematisch wirds wenn du anfängst dich > für die Volksverdummung und die Lügnerei zu interessieren und dem ganzen > einen Riegel vor schieben willst. Denn dann nagst du an den Pfeilern die > die Herrschahften da oben halten und dies wiederum werden besagte > Herrschaften nicht tatenlos hinnehmen. Also stellt sich mir hier einzig und > alleine die Frage ob der rest der sich hier über Herrn Weber Lustig macht > wirklich so Naiv ist oder einfach net glauben will das sowas passiert ? > > kleines Beispiel: Ich ging (Da war ich glaube 20 - 21) mit nem Freund von > nem Geburtstag nach Hause auf der Landstraße. An einer > Bushaltestellenausbuchtung schaute ich unfermitteln in den Lauf einer Mp5 > und das dahinterliegende vermumte Gesicht und vernahm die gebrüllten Worte > "Auf den BODEN" da war nicht einmal die rede von Polizei oder ähnlichem. > Als ich mich dann mit der 8 am rücken auf der Motorhaube eines opel Omega > wiederfand wurden mir meine Rechte mitgeteilt und der Grund der Verhaftung

 

> welcher sich im Laufe der Nacht 4 oder 5 mal änderte. Auf der Landstraße > hieß es Verdacht auf Drogenhelerei und Unerlaubten Waffenbesitz. Keine > Stunde später hieß es ich sei ja gar nicht verhaftet sondern nur zur > befragung da. Als ich dann aber gehen wollte war ich doch wieder Verhaftet. > Zu guter letzt warf man mir vor das ich nich Kooperieren würde und man > müsse mich in Beugehaft nehmen. Ich wußt netmal was die von mir wollten. > Herausgestellt hatte sich dann par Wochen später das auf dem Geburtstag > wohl irgendwelche angeblichen Drogengeschäfte abgewickelt wurden und ich da > der Drahtzieher sei. Die haben nen Tipp per Anruf bekommen, dies > rechtfertigte für die Polizei 12 Beamte ab zu Stellen die mich auf besagter > Landstraße abfangen sollten. Von den kosten fang ich gar nicht erst an. Da > ist nen Beamter der im Büro sitzt und zwei klicks mit der Maus macht > wehsendlich billiger. > > So genug Roman geschrieben. Ach und spart euch dumme komentare oder > ähnliches ich werd auf derlei Unfug nicht eingehen ich hab 13 Jahre lang in > ner Diktatur gelebt und weiß wovon ich rede. > > PS. Sachlich gestellte Fragen, Anmerkungen oder auch Kritik stell ich mich > natürlich gerne. > > PPS. @Janko wenn die Finanzkriesen sich weiter so heufen und die > Zeitabstände sich weiterhin in dem Tempo verkürzen is in 4 - 5 jahren > sowieso mit Demokratie und Staat aus die Maus. Dann könne die ganzen > zweifler mal überlegen wer Sie die letzten Jahre beschissen hat nach Strich > und Pfaden die Leute über die sich Heut Lustig machen oder die Politiker.

 

Insgesammt gesehen ein wenig konfus und beweisend dass absolut kein Verständnis für meine Person bzw. die Situation meiner Person vorhanden ist. Aber ich helfe da gerne nach:

Ich bin seit vielen Jahren Opfer von einem Terror-Netzwerk und damit Opfer von "real existierendem Terrorismus". Seit vielen Jahren wird eine Einmischung meiner Person in die Politik der Bundesrepublik Deutschland mittels Folter (permanenter Psychoterror) unterbunden. Wäre dies nicht der Fall wäre ich heute, so behaupte ich, eine politisch bedeutende Persönlichkeit (vielleicht sogar Bundeskanzler): Angela Merkel wäre niemals deutsche Bundeskanzlerin geworden. Ich bezeichne den politischen Zustand der Bundesrepublik Deutschland als Terror-Regime, die deutschen Bundes-Politiker als "geisteskranke Maulhelden und Schaumschläger" und "eine ernstzunehmende Bedrohung für Deutschland und die Welt". Es gibt hier keine Demokratie! Das lässt sich nicht nur an Hand meines persönlichen Schicksals beweisen.

Ich war länger DDR-Bürger. Wie Recht und Ordnung aggressiv mit Füßen getreten wird habe ich jedoch erst in der BRD kennengelernt.

Du machst mehr Rechtschreibfehler wie ich es für Gewöhnlich zu tun pflege. Nicht dass mir das nicht egal wäre, erinnert mich das jedoch an eine kurzzeitige, gezielte - und erfolgreiche!- Aktion gegen meine Person: Vor etwa 3 Jahren hat man es geschafft mich beim Schreiben von Texten im Internet mittels Einsatz von irgendwelchen Strahlen oder Wellen der Art zu manipulieren, dass ich eine selbst für mich unglaubliche Zahl von Rechtschreibfehlern erzeugt habe (insbesondere Buchstabendreher). Diese waren selbstverständlich einhergehend mit Bewußtseinsstörungen die nach Betreten bestimmter Boards oder Forum auftraten und, oh Zauber, sich nach Verlassen in Luft auflösten. Hightech-Terror vom feinsten! Nunja, ich habe überlebt; und die Psychologen die ich damit konfrontiert habe auch.

Noch etwas; für ein Medien-geschädigtes Durchschnitts-Opfer vom naiven, deutschen Idioten-Volk: Wir hatten keine Finanzkrise!

Janko Weber (Folteropfer)

 

Antworten | Zitieren

 
<a href=Neues T h ema A nsicht wechseln " id="pdf-obj-8-33" src="pdf-obj-8-33.jpg">
<a href=Neues T h ema A nsicht wechseln " id="pdf-obj-8-36" src="pdf-obj-8-36.jpg">

Ansicht wechseln

<a href=Neues T h ema A nsicht wechseln " id="pdf-obj-8-48" src="pdf-obj-8-48.jpg">
Entschuldi <a href=g un g, nur re g istrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzulogg en " id="pdf-obj-8-51" src="pdf-obj-8-51.jpg">

Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Entschuldi <a href=g un g, nur re g istrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzulogg en " id="pdf-obj-8-65" src="pdf-obj-8-65.jpg">
 
 
 

Lenovo

Myst

Adidas

> welcher sich im Laufe der Nacht 4 oder 5 mal änderte. Auf der Landstraße >Neues T h ema A nsicht wechseln Entschuldi g un g, nur re g istrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzulogg en Lenovo Myst Adidas " id="pdf-obj-8-80" src="pdf-obj-8-80.jpg">
> welcher sich im Laufe der Nacht 4 oder 5 mal änderte. Auf der Landstraße >Neues T h ema A nsicht wechseln Entschuldi g un g, nur re g istrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzulogg en Lenovo Myst Adidas " id="pdf-obj-8-83" src="pdf-obj-8-83.jpg">
> welcher sich im Laufe der Nacht 4 oder 5 mal änderte. Auf der Landstraße >Neues T h ema A nsicht wechseln Entschuldi g un g, nur re g istrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzulogg en Lenovo Myst Adidas " id="pdf-obj-8-86" src="pdf-obj-8-86.jpg">

L

E

N

O

V

O

M

I

I

X

2

8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 und Bay- Trail-SoC für 300 USD

 

Lenovo hat mit dem Miix 2 ein eigenes Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display vorgestellt. Es kommt mit einem Intel-Prozessor der aktuellen Generation, Windows 8.1 und einem Eingabestift.

I

D

E

A

 

S

W

E

E

T

L

A

 

L

E

N

O

V

O

C

Y

A

N

A

D

I

D

A

S

Myst-Macher will 1,1 Millionen US-Dollar für Obduction

Vor rund 20 Jahren hat Cyan den Klassiker Myst veröffentlicht. Jetzt stellt das US- Entwicklerstudio ein neues Projekt mit dem Namen Obduction vor und sammelt dafür Geld bei Kickstarter.

Android-Sportuhr mit optischer Pulsmessung

Auch ohne Brustgurt soll eine neue Sportuhr von Adidas den Puls messen können. Die Micoach Smart Run nutzt dazu eine Technologie, die über Kickstarter finanziert wurde.

 

U

S

-

Z

U

L

A

S

B

E

 
 

K

I

M

 

E

N

U

 

D

 

M

I

I

X

1

0

Ticker »

 
W U Z E N I G 12:19 Z U W E N I G Snow

W

U

Z

E

N

I

G

12:19

Z

U

W

E

N

I

GSnow deBn-

A

N

D

Snowden-Arbeitsplatz hatte keinen aktuellen Anti- Leak-Schutz

A

D

R

N

T

B

B

E

E

I

Schutz

 

Die Anti-Leak-Software der NSA in Hawaii war laut einem neuen Bericht

11:00

N

V

I

D

I

N

C

nicht auf dem neusten Stand - entsprechend einfacher hatte es Edward Snowden, an seine Geheimdokumente zu gelangen.

Monitore

 

09:53

D

U

R

C

H

K

A

   
V D N I I A G - 20:54 M A <a href=N You W porn I -Ch N ef verkauft das " id="pdf-obj-9-461" src="pdf-obj-9-461.jpg">

V

D

N

I

I

A

G

-

20:54

M

A

 

Anti-Tearing-Modul für Monitore

C

Y

S

N

 

Unternehmen

 

Wenn Monitor und Grafikkarte nicht synchron arbeiten, gibt es den

19:49

C

I

S

C

O

-

-

S

unschönen Tearing-Effekt. Nvidia stellt nun ein Modul namens G-Sync für Bildschirme vor, mit dem das Problem dauerhaft gelöst werden soll.

Deutschland sind zu langsam

 

19:16

U

R

H

E

B

H

T

 

Creative-Commons-Lizenz

 
 

19:09

B

I

T

T

O

R

I

N

 

C

D

R

U

H

N

S

 

A

-

und zahlt 110 Millionen US Dollar

 

A

K

S

N

D

A

L

 

18:10

B

L

I

N

R

  • EU-Parlament einigt sich auf Kompromiss zum Datenschutz
    Unter dem Eindruck der Snowden-Enthüllungen hat sich das EU- Parlament über Themen wie das Recht auf Vergessenwerden, die Datenweitergabe an Drittstaaten und das Profiling von Nutzerdaten geeinigt und stimmt am Montag darüber ab. Die EU-Regierungen sind dagegen noch uneins.

lassen Dioden leuchten

H

Ö

R

D

E

B

R

E

I

T

E

N

D

A

L

T

U

D

I

E

D

E

X

L E N O V O M I I X 2 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 undWindows-Tablet m it 8-Zoll-Display vorgestellt. Es kommt mit einem Intel-Prozessor der aktuellen Generation, Windows 8.1 und einem Eingabestift. I D E A P Leno A vo z D eigt And A roid - 1 Con 0 vertible vor dessen Veröffentlichung S W E E T L A B Len S ovos Wi P ndow O s - 8 K - PCs erhalten klassisches Startmenü L E N O V O I W D indo E ws-8 A -Tab P let m A it C Y A N A D I D A S Myst-Macher will 1,1 Millionen US-Dollar für Obduction Vor rund 20 Jahren hat Cyan den Klassiker Myst veröffentlicht. Jetzt stellt das US- Entwicklerstudio ein neues Projekt mit dem Namen Obduction vor und sammelt dafür Geld bei Kickstarter. Android-Sportuhr mit optischer Pulsmessung Auch ohne Brustgurt soll eine neue Sportuhr von Adidas den Puls messen können. Die Micoach Smart Run nutzt dazu eine Technologie, die über Kickstarter finanziert wurde. U S - Z U L A S A S did U as M N icoac G h X- S B E Cell fü r die Selbstvermessung K I M E N U D M I I X 1 0 Notebook-Cover für 500 Euro Aktuelle Artikel » Tic ker » W U Z E N I G 12:19 Z U W E N I G Snow de B n- A N D Snowden-Arbeitsplatz hatte keinen aktuellen Anti- Leak-Schutz A D R N T B B E E I Arbeits platz hatte keinen aktuellen Anti-Leak- Schutz Die Anti-Leak-Software der NSA in Hawaii war laut einem neuen Bericht 11:00 N V I D I A A nti-T ear G ing-M - od S ul für Y N C nicht auf dem neusten Stand - entsprechend einfacher hatte es Edward Snowden, an seine Geheimdokumente zu gelangen. Monito re 09:53 D U R C H N EU S -Pa A rlame - nt S K A einigt sich auf Kompromiss zum Datenschutz V D N I I A G - 20:54 M A N You W porn I -Ch N ef verkauft das Anti-Tearing-Modul für Monitore C Y S N Untern ehmen Wenn Monitor und Grafikkarte nicht synchron arbeiten, gibt es den 19:49 C I S C O - C M L obile O Net U ze in D - S unschönen Tearing-Effekt. Nvidia stellt nun ein Modul namens G-Sync für Bildschirme vor, mit dem das Problem dauerhaft gelöst werden soll. Deutschland sind zu lan g sam 19:16 U R H E B C E ern R stellt R Foto E s un C ter H T Creative-Commons-Lizenz 19:09 B I T T O R I R sohu E nt.co N m sc T hlie - ßt I N C D R U H N S A - und zahlt 110 Millionen US Dollar A K S N D A L 18:10 B L I N E K lektr L onis I che F Wim I pe E rn R EU-Parlament einigt sich auf Kompromiss zum Datenschutz Unter dem Eindruck der Snowden-Enthüllungen hat sich das EU- Parlament über Themen wie das Recht auf Vergessenwerden, die Datenweitergabe an Drittstaaten und das Profiling von Nutzerdaten geeinigt und stimmt am Montag darüber ab. Die EU-Regierungen sind dagegen noch uneins. lassen Di o d en l euc ht en H Ö R D E B R E I T E N D A L T U D I E D E X Home Ticker RSS API Forum Zusatzdienste Jobs Nutzungsbasierte Onlinewerbung Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Werbung Grüne Links © 19972013 G ol em . d e . Alle R echte v or behalten . " id="pdf-obj-9-822" src="pdf-obj-9-822.jpg">

Home Ticker RSS API Forum Zusatzdienste Jobs Nutzungsbasierte Onlinewerbung

Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Werbung Grüne Links