Anda di halaman 1dari 2

Also Gott hat uns den freien Willen gegeben damit wir freiwillig uns nach seine

n Geboten richten als Zeichen der Liebe zu ihm


Aber ich denke er wusste dass dies irgendwann mal schiefgehen kann (nicht muss)
und für diesen Fall war er bereit, die onsequenz zu tragen und das Notwendige z
u tun, nämlich Mensch zu werden und zu sterben um diese Zuwiderhandlungengegen s
einen Willen vergeben und vergessen zu können
Wenn aber selbst jetzt nach diesem grössen göttlichen Liebesbeweis Menschen ihre
n freien Willen missbrauchen und gegen Gottes Willen handeln
permanent und mutwillig und somit keinen Liebesbeweis erbringen, dann ist Gott f
rustriert und verwirft diese Menschen (-> kein Himmel, da im Himmel nur diejenin
gen kommen, die Gott lieben und als Liebesbeweis seine Gebote halten)
Um den Menschen den freien Willen zu geben, damit diese als Liebesbeweis den Wil
len Gottes einhalten können aber nicht müssen, um dem Menschen also die Möglichk
eit eines Liebesbeweises zu geben, ist Gott das Risiko eingegangen, dass der Lie
besbeweis negativ ausfällt und Gott dadurch gezwungen ist, aus Liebe zu den Gesc
höpfen zu sterben um diesen negativen Liebesbeweis zu neutralisieren (Sünde wegn
ehmen), um seinen Weg mit den Menschen fortsetzen zu können
Er ist auch das Risiko eingegangen, dass trotz seines grossen Liebesbeweises am
reuz viele Menschen weiterhin ihren freien Willen missbrauchen, Gott gegenüber
keinen Liebesbeweis erbringen und als onsequenz dann nicht zu ihm in den Himmel
kommen
Ich finde das nur konsequent, denn jemand der Gott keinen Liebesbeweis erbringt,
wieso sollte Gott mit diesem Menschen im Himmel zusammenleben wollen, für solch
e Menschen gibt es eine gottfreie Zone wo diese Menschen ihren Willen entgegen G
ottes Willen ausleben können (Hölle)

Ich denke, es wäre Gott am liebsten gewesen, auf diesen Liebesbeweis am reuz zu
verzichten (Todeskampf mit schlimmen Schmerzen und 3 Tage tot sein ist für eine
n Gott schlimm und demütigend genug), aber es hatte auch gute Seiten ...

Seine Liebe wurde dadurch erst richtig auf die Probe gestellt und er konnte sie
unter Beweis stellen und dafür dann Anbetung und Dankbarkeit entgegennehmen
Die Menschen konnten Erfahrung sammeln in den Auswirkungen, die es mit sich brin
gt, ihren freien Willen entgegen Gottes Willen einzusetzen was ihre Bereitschaft
erhöhen dürfte, zumindest für die Gläubigen, im Himmel künftig ihren Willen nie
mehr gegen Gottes Willen zu richten, aus praktischer negativer Erfahrung im Die
sseits (Auswirkungen des Sündigens)
Es wurde dadurch die Möglichkeit geschaffen, für Menschen, Gottes Willen dauerha
ft abzulehnen und im Jenseits in einer Zone zu leben, in der man ewig !!! nicht
Gottes Willen tun muss sondern die Freiheit behält, seinen mehr oder weniger im
Widerspruch zu Gottes Willen gerichteten Willen auszuleben (für solche Menschen
wäre der Himmel nämlich die Hölle, denn sie würden sich, weil sie sich aufgrund
ihres freien Willens gegen Gottes Willen entschieden haben, in einer Jenseitswel
t in der der Wille Gottes absolut ist, absolut unwohl fühlen)

freier Wille und Missbrauch ...


Wenn Gott dem Menschen freien Willen gibt insofern, dass er dem Menschen erlaubt
, diesen freien Willen aufgrund seines freien Willens abzutreten und sich an Got
tes Willen zu richten
Dann hat der Menschn seinen freien Willen verloren und kann nur noch den Willen
Gottes ausführen und nicht mehr gegen Gottes Willen handeln
Er hat diese Entscheidung aber irgendwann aus freiem Willen heraus getroffen, de
r Mensch hat dann aus freiem Willen die Entscheidung getroffen auf seinen freien
Willen aus Überzeugung zu verzichten und seinen freien Willen an Gottes Willen
fest zu binden
Ich bin überzeugt davon, dass dies die Realität im Himmel ist, wo es ja keine Sü
nde mehr geben wird aus genau diesem Grund
Im Himmel sind also lauter Leute, die ihren freien Willen aufgegeben haben und i
hren Willen fest an Gottes Willen gebunden haben, sie haben dies aber irgendwann
mal aus freiem Willen getan während ihres Erdenlebens (Bekehrung)
Das bedeutet aber nicht, dass wir im Himmel dann Marionetten sind, sondern dass
wir halt immer versuchen Gottes Willen zu tun, aber wir dürfen bestimmt dabei kr
eativ sein und eigene Ideen phantasievoll entwickeln, wie man den Willen Gottes
realisiert und seine eigenen Gedanken und Fähigkeiten entfalten ...