Anda di halaman 1dari 1

Blatt 1a, Aufgabe 2.

Um die Kollisionsrate auszurechnen mssen alle beteiligten Gren auf gleiche Einheiten umgerechnet werden:
Sterndichte pro Kubikkilometer:

N = 0.14 pc13 = 0.14 (3.086101 13 km)3 = 4.76 1042 km3

Geschwindigkeitsdispersion pro Jahr:

v =10km/s=

Standard-Kollisionsquerschnitt fr Sonnenradien:

10km
1
y
(365243600)

= 3.15 108 km
y

= (2R )2 = 4(7 105 km)2 = 6.087 1012 km2

Multipliziert man diese 3 Gren miteinander ergibt sich die Kollisionsrate pro Jahr aus der Vorlesung:
Rate

= N v 1020 y 1 .

Die Gravitationskonstante im MKS-System betrgt

m
G = 6.67 1011 kgsec
2

Damit ergibt sich als Fluchtgeschwindigkeit fr Sterne mit Massen und Radien von der Sonne in dem Moment,
an dem sich die Sterne berhren:

vesc =

4GM
R

= 8.73 105 m
s

bzw.

873 km
s

(fr einen Stern - unsere Sonne -

km
allein ergibt sich 617.5
s ).
Somit betrgt der gravitative Fokussierungsfaktor

esc 2
= ( vv
) =(

873 km
s
)2
10 km
s

7621,

mit dessen Hilfe sich aus dem Standard-Kollisionsquerschnitt (s.o.) der wesentlich hhere gravitative Kollisionsquerschnitt ergibt:

G = (1 + ) = 4.64 1016 .

Daraus ergibt sich unter gravitativer Fokussierung die Kollisionsrate analog zur Vorlesung:

RateG = N v G 7 1017 y 1

(sie ist ca. 7600x mal hher, genau

(1 + )-mal

hher als obige Standard-

Kollisionsrate), und das Gleiche gilt auch fr die gesuchte (aber immer noch verschwindend kleine) Chance einer
Sternkollision in 10 Milliarden Jahren:

ChanceG = RateG 1010 7 107 .