Anda di halaman 1dari 6

Seite: 1/6

SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

* 1 Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung


· Angaben zum Produkt
· Handelsname: HAERTER 996
*
· Artikelnummer: 8381042.
· Verwendung des Stoffes / der Zubereitung Beschichtungsstoff
· Hersteller/Lieferant:
LUDWIG CHRIST & CO Gesellschaft m.b.H.
Moosfelderstrasse 41
A-4030 Linz
Tel. 0043(0)732 320120 Fax: 0043(0)732 320520
· Auskunftgebender Bereich: Abteilung Technik
· Notfallauskunft:
Während der normalen Öffnungszeiten:Abteilung Technik
sonst:Unfallambulanz
Während der normalen Arbeitszeit Tel.(0732) 320933
oder die örtliche Unfallambulanz

* 2 Zusammensetzung/Angaben zu den Bestandteilen


· Chemische Charakterisierung
· Beschreibung: Gemisch aus nachfolgend angeführten Stoffen mit ungefährlichen Beimengungen.
· Gefährliche Inhaltsstoffe:
CAS: 28182-81-2 Polyisocyanat aliphatisches Xi; R 43-52/53 75-100%
NLP: 500-060-2
CAS: 123-86-4 n-Butylacetat R 10-66-67 5-10%
EINECS: 204-658-1
CAS: 822-06-0 Hexamethylen-1,6-diisocyanat T; R 23-36/37/38-42/43 < 0,25%
EINECS: 212-485-8
· zusätzl. Hinweise: Der Wortlaut der angeführten Gefahrenhinweise ist dem Kapitel 16 zu entnehmen.

* 3 Mögliche Gefahren
· Gefahrenbezeichnung:

Xi Reizend

· Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt:


Das Produkt ist kennzeichnungspflichtig auf Grund des Berechnungsverfahrens der "Allgemeinen
Einstufungsrichtlinie für Zubereitungen der EG" in der letztgültigen Fassung.
R 10 Entzündlich.
R 43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
R 52/53 Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig
schädliche Wirkungen haben.
Enthält Isocyanate. Hinweise des Herstellers beachten.
· Klassifizierungssystem:
Die Klassifizierung entspricht den Bestimmungen des Anhanges B zur Österreichischen
Chemikalienverordnung, ist jedoch ergänzt durch An-gaben aus der Fachliteratur und durch
Firmenangaben.
A
(Fortsetzung auf Seite 2)

DR
Seite: 2/6
SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

Handelsname: HAERTER 996


*

(Fortsetzung von Seite 1)

4 Erste-Hilfe-Maßnahmen
· nach Einatmen:
Reichlich Frischluftzufuhr und sicherheitshalber Arzt aufsuchen.
Bei Bewußtlosigkeit Lagerung und Transport in stabiler Seitenlage.
· nach Hautkontakt: Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen.
· nach Augenkontakt: Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten mit fließendem Wasser spülen.
· nach Verschlucken: Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren.

5 Maßnahmen zur Brandbekämpfung


· Geeignete Löschmittel:
CO2, Löschpulver oder Wassersprühstrahl. Größeren Brand mit Wassersprühstrahl bekämpfen.
· Aus Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel: Wasser im Vollstrahl.
· Besondere Gefährdung durch den Stoff, seine Verbrennungsprodukte oder entstehende Gase:
Bei einem Brand entsteht dichter,schwarzer Rauch.Durch das Einatmen
gefährlicher Zersetzungsprodukte kann es zu ernsten Gesundheitsschäden
kommen.
· Besondere Schutzausrüstung: Atemschutzgerät anlegen.
· Weitere Angaben Gefährdete Behälter mit Wassersprühstrahl kühlen.

* 6 Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung:


· Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen:
Schutzausrüstung tragen. Ungeschützte Personen fernhalten.
· Umweltschutzmaßnahmen: Keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
· Verfahren zur Reinigung/Aufnahme:
Mit flüssigkeitsbindendem Material (Sand, Kieselgur, Säurebinder, Universalbinder, Sägemehl)
aufnehmen.
Nicht mit Wasser oder wäßrigen Reinigungsmitteln wegspülen.

* 7 Handhabung und Lagerung


· Handhabung:
· Hinweise zum sicheren Umgang: Behälter dicht geschlossen halten.
· Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz:
Zündquellen fernhalten - nicht rauchen.
Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladung treffen.
· Lagerung:
· Anforderung an Lagerräume und Behälter: Keine besonderen Anforderungen.
· Zusammenlagerungshinweise: nicht erforderlich
· Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen: Behälter dicht geschlossen halten.
· Lagerklasse:
· VbF-Klasse: entfällt

* 8 Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung


· Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen: Keine weiteren Angaben, siehe Punkt 7.
· Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten:
123-86-4 n-Butylacetat
MAK Kurzzeitwert: 480 mg/m³, 100 ml/m³
Langzeitwert: 480 mg/m³, 100 ml/m³
(Fortsetzung auf Seite 3)
A

DR
Seite: 3/6
SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

Handelsname: HAERTER 996


*

(Fortsetzung von Seite 2)


822-06-0 Hexamethylen-1,6-diisocyanat
MAK Kurzzeitwert: 0,035 mg/m³, 0,005 ml/m³
Langzeitwert: 0,035 mg/m³, 0,005 ml/m³
· Zusätzliche Hinweise: Als Grundlage dienten die bei der Erstellung gültigen Listen.
· Persönliche Schutzausrüstung:
· Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen:
Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen.
Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen.
· Atemschutz:
Bei kurzzeitiger oder geringer Belastung Atemfiltergerät; bei intensiver bzw. längerer Exposition
umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden.
· Handschutz:
Lösungsmittelbeständige Schutzhandschuhe verwenden
Das Handschuhmaterial muss undurchlässig und beständig gegen das Produkt / den Stoff / die
Zubereitung sein.
Aufgrund fehlender Tests kann keine Empfehlung zum Handschuhmaterial für das Produkt / die
Zubereitung / das Chemikaliengemisch abgegeben werden.
Auswahl des Handschuhmaterials unter Beachtung der Durchbruchzeiten, Permeationsraten und der
Degradation.
· Handschuhmaterial
Die Auswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiteren
Qualitätsmerkmalen abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Da das Produkt eine
Zubereitung aus mehreren Stoffen darstellt, ist die Beständigkeit von Handschuhmaterialen nicht
vorausberechenbar und muß deshalb vor dem Einsatz überprüft werden.
· Durchdringungszeit des Handschuhmaterials
Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten.
· Augenschutz: Dichtschließende Schutzbrille.

* 9 Physikalische und chemische Eigenschaften


· Allgemeine Angaben
Form: flüssig
Farbe: gemäß Produktbezeichnung
Geruch: charakteristisch
· Zustandsänderung
Schmelzpunkt/Schmelzbereich: Nicht bestimmt
Siedepunkt/Siedebereich: 124°C
· Flammpunkt: 28°C
· Zündtemperatur: 370°C
· Selbstentzündlichkeit: Das Produkt ist nicht selbstentzündlich.
· Explosionsgefahr: Das Produkt ist nicht explosionsge
fährlich, jedoch ist die Bildung ex
plosionsfähiger Dampf-/Luftgemische
möglich.
· Explosionsgrenzen:
untere: 1,2 Vol %
obere: 7,5 Vol %
· Dampfdruck bei 20°C: 13 hPa
(Fortsetzung auf Seite 4)
A

DR
Seite: 4/6
SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

Handelsname: HAERTER 996


*

(Fortsetzung von Seite 3)

· Dichte bei 20°C: 1,07317 g/cm³


· Löslichkeit in / Mischbarkeit mit
Wasser: nicht bzw. wenig mischbar
· Viskosität:
dynamisch bei 20°C: 300 mPas
· Lösemittelgehalt:
Organische Lösemittel: 10,0 %
Wasser: 0,0 %
· Festkörpergehalt: 89,8 %

10 Stabilität und Reaktivität


· Zu vermeidende Bedingungen: Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Verwendung.
· Gefährliche Reaktionen Keine gefährlichen Reaktionen bekannt.
· Gefährliche Zersetzungsprodukte: keine

11 Angaben zur Toxikologie


· Akute Toxizität:
· Primäre Reizwirkung:
· an der Haut: Keine Reizwirkung bekannt
· am Auge: Keine Reizwirkung bekannt
· Sensibilisierung: Durch Hautkontakt Sensibilisierung möglich
· Zusätzliche toxikologische Hinweise:
Reizend
Das Produkt weist aufgrund des Berechnungsverfahrens nach Anhang B der Chemikalienverordnung
in der letztgültigen Fassung folgende Gefahren auf:

* 12 Angaben zur Ökologie


· Allgemeine Hinweise:
Wassergefährdungsklasse 1 (Selbsteinstufung): schwach wassergefährdend
Nicht in das Grundwasser, in Gewässer oder in die Kanalisation gelangen lassen.

* 13 Hinweise zur Entsorgung


· Produkt:
· Empfehlung:
Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.
· Ungereinigte Verpackungen:
· Empfehlung: Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

* 14 Transportvorschriften
· Landtransport ADR/RID und GGVS/GGVE (grenzüberschreitend/Inland):
· ADR/RID-GGVS/E Klasse: -
(Fortsetzung auf Seite 5)
A

DR
Seite: 5/6
SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

Handelsname: HAERTER 996


*

(Fortsetzung von Seite 4)

· Seeschiffstransport IMDG/GGVSee:
· IMDG/GGVSee-Klasse: -
· Marine pollutant: Nein
· Lufttransport ICAO-TI und IATA-DGR:

· ICAO/IATA-Klasse: 3
· UN/ID-Nummer: 1263
· Label 3
· Verpackungsgruppe: III
· Richtiger technischer Name: PAINT

* 15 Österreichische und EU-Vorschriften


· Kennzeichnung nach EWG-Richtlinien:
· Kennbuchstabe und Gefahrenbezeichnung des Produktes: Xi Reizend
· Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: Polyisocyanat aliphatisches
· R-Sätze:
10 Entzündlich.
43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
52/53 Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig
schädliche Wirkungen haben.
· S-Sätze:
23 Gas/Rauch/Dampf/Aerosol nicht einatmen (geeignete Bezeichnung(en)
vom Hersteller anzugeben).
24/25 Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden.
37 Geeignete Schutzhandschuhe tragen.
43 Zum Löschen Sand, Kohlendioxid oder Pulverlöschmittel, kein Was
ser verwenden
60 Dieses Produkt und sein Behälter sind als gefährlicher Abfall zu
entsorgen.
61 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen
einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.
· Besondere Kennzeichnung bestimmter Zubereitungen:
Enthält Isocyanate. Hinweise des Herstellers beachten.
· Nationale Vorschriften:
· Klassifizierung nach VbF: entfällt
· Technische Anleitung Luft:
Klasse Anteil in %
I 0,2
NK 10,0
(Fortsetzung auf Seite 6)
A

DR
Seite: 6/6
SICHERHEITSDATENBLATT
gemäß 91/155/EWG
Druckdatum: 15.03.2006 überarbeitet am: 15.03.2006

Handelsname: HAERTER 996


*

(Fortsetzung von Seite 5)

· ÖNORM M 9485 :
Klasse Anteil in %
3 10,0
NK 0,2

· Wassergefährdungsklasse: WGK 1 (Selbsteinstufung): schwach wassergefährdend.

* 16 Sonstige Angaben:
Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kennnisse, sie stellen jedoch keine
Zusicherung von Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.

Die mit * gekennzeichneten Stellen markieren die Änderungen


gegenüber der vorangegangenen Version.
· Relevante R-Sätze
10 Entzündlich.
23 Giftig beim Einatmen.
36/37/38 Reizt die Augen, die Atmungsorgane und die Haut.
42/43 Sensibilisierung durch Einatmen und Hautkontakt möglich.
43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
52/53 Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen
haben.
66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
67 Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
· Datenblatt ausstellender Bereich: Abteilung Technik
· Diese Ausgabe ersetzt alle vorangegangenen Versionen.
· * Daten gegenüber der Vorversion geändert
A

DR