Anda di halaman 1dari 4

Befundblatt

Supraspinautssehnen-Syndrom

Rev 1.0
M.K., © 07.04.2011
Persönliche Daten Befundbogen Supraspinatussehnen-Syndrom

1 Persönliche Daten
Name / Vorname: - Therapeut: -
Geburtsdatum: - Datum: -
Beruf: - KK / Vers: 1234.4321
Adresse: - Beh. Arzt -
Ort: -
Tel. Privat -
Tel. Gesch. -

Diagnose Cave (Vorsicht)


Supraspinautssehnen-Syndrom

2 Anamnese
2.1 7 Ws
Wo linke Schulter, diffuse Schmerzen

Wann beim Bewegen, bei Belastung, bei Anheben, Abspreizen, Innenrotieren


des Armes, Morgens weniger, abends stärker

Wie brennend, stechend

Seit wann schleichender Beginn, vor Ferien stark, nach Ferien wieder gut
ein weiterer Monat später sehr starke Schmerzen

Besserung durch Schonen, Ferien, Schmerzmittel


Quarkwickel, Eisauflage abends nach Arbeit

Bisherige Therapien -

Schmerzskala morgens 4, abends nach Arbeit 6

Medikamente Schmerzmittel

Frühere Krankheiten Schulter ausgerenkt bei Skiunfall vor 5 Jahren


Unfälle Operationen

Ziel und Erwartungen Sz reduzieren, Bewegungsfreiheit erhöhen


des Patienten

Besonderes

Seite 2/4 07.04.2011; Rev 1.0


Befundbogen Supraspinatussehnen-Syndrom Anamnese

2.2 Inspektion
Ventral:
linke schulter etwas höher, nach innen rotiert,

Dorsal:
linkes Schulterblatt stärker adduziert als rechtes, linkes Tailendreieck grösser als rechtes

Schmerz in der Schultergelenk-Gegend

2.3 Palpation
Hypertonus: Linker levator, Trap. Desc, Autochtone
linkes Schultergelenk wärmer
Bursitis-Ausschlusstest negativ, Bursa-Klopftest negativ
Tuberculum Majus reagiert schmerzempfindlich auf Druck

Messungen und Tests


Bewegung L R
AR: 30 60
IR 80 90
Abd painful arc zwischen 60°...120°
Add 20 40
Ante 120 180
Retro 20 40

endgradige Abduktion schmerzhaft, aktiv und gegen Widerstand


passive IR schmerzhaft
AR gegen Widerstand schmerzhaft
Bewegungsunabhängiger chronischer Schulterschmerz

Hypothese
Supraspinautssehnen-Syndrom durch Arbeit

Behandlungsziel Schwerpunkt
Hypertonus in Muskuatur reduzieren, Schmerzmittel reduzieren

Therapiemassnahmen
QF, FM, KM Rücken, Schulter, Nacken, Arme

3 Behandlungsplan / Dokumentation
9 ... 12 Behandlungen
3 x alle 3 Tage, 6 ... 9 x einmal pro Woche
Wärmebehandlung (im nicht akuten Stadium)
Therapie am Morgen ansetzten (vor Arbeit)

1. QF Supraspinatus-Sehne Ansatz 1. mal 15..20 min am Freitag morgen (Fr. Arbeitsfrei)


danach in weiteren ca. 6 Sitzungen jeweils 3..5min (wenn nach 3 Sitzungen Schmerz nicht weg,
dann aufhöhren) wenn schmerzfrei nochmlas 3 Therapien
2. FM Levator, Trap, Desc, Autochtone, Bizeps, Trizeps, Pectoralis, Infra- Suparspinatus,
Subscapularis
3. Wärmebehandlung Schulter, Nacken
4. KM Schulter, Nacken, Arme, Brust

Rev 1.0; 07.04.2011 Seite 3/4


Behandlungsplan / Dokumentation Befundbogen Supraspinatussehnen-Syndrom

4 Schlussbericht (Veränderungen, Empfehlungen,


Heimprogramm)
Bei akuten Schmerzen Kälteanwendung, Quarkwickel (abends nach der Arbeit)
gezielter Muskelaufbau mit Krafttraining
Schwimmen, Walken
Überbelastungen vermeiden
Dehnungsübungen

Seite 4/4 07.04.2011; Rev 1.0